Kardiologie

Kardiologie

Die medikamentöse Therapie des Vorhofflimmerns ist nur eine aktuelle
und kontroverse Diskussion in der Kardiologie

Mehr

Angiologie

Angiologie

Thrombusaspiration bei akuter PCI, Antikoagulation,
Stenting ... viele Themen befeuern den aktuellen Diskurs

Mehr

Diabetes

Diabetes

Der Kampf gegen die GLOBESITY ist in vollem Gange

Mehr

Gastroenterologie

Gastroenterologie

Ob Zöliakie, Reizdarm, GERD oder NAFLD -
Gastroenterologie fordert Ärzte diagnostisch heraus

Mehr

Notfallmedizin

Notfallmedizin

Im Notfall muss es schnell gehen ...
und wichtige Infos schnell zur Hand sein

Mehr

Atemwege

Atemwege

Infektionen der oberen und unteren Atemwege
spielen in der ambulanten Praxis eine große Rolle
 

Mehr

Home

Chronische Schmerzen
Tapentadol: Ein Standard in der Schmerztherapie

Durch seine einfache Anwendbarkeit und sein vielseitiges Behandlungsspektrum hat sich der Wirkstoff Tapentadol in den letzten fünf Jahren als ein Standard in der Therapie chronischer Schmerzen etabliert. Von den Vorteilen des Analgetikums können sowohl Patienten in der Klinik als auch im ambulanten Setting profitieren.

Quelle: „5 Jahre – einfach Palexia®: Therapie chronischer Schmerzen in Klinik und Praxis“, Düsseldorf, 22.6.2016, Veranstalter: Grünenthal
Tapentadol: Palexia®

 

Chronische Herzinsuffizienz
ARNI in die Herzinsuffizienz-Leitlinien aufgenommen

Im Rahmen des diesjährigen ESC-Heart-Failure-Kongresses veröffentlichte die European Society of Cardiology ein umfassendes Update der Leitlinien zur Behandlung der Herzinsuffizienz. Ein zentraler Aspekt der neuen Letilinien ist die Aufnahme der Angiotensin-II-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitoren (ARNI).

Quelle: Fachpressekonferenz: „Was kommt, was bleibt? – Leitlinien-Updates und ihre Bedeutung für den Praxisallag mit Entresto®“, Florenz, 23.5.2016, Veranstalter: Novartis
Sacubitril/Valsartan: Entresto®

 

Schlechte Cholesterin-Kontrolle in der Praxis

Patienten mit hohem kardiovaskulärem Risiko werden häufig mit einer zu geringen Statindosis behandelt, so das Ergebnis der aktuellen DISCOVERY-Studie. In der retrospektiven Registerstudie wurden Daten von 2625 Hochrisikopatienten in Deutschland erfasst und ausgewertet. 47% der im Schnitt ...

Original Pressemitteilung:
Weiteres Expertenforum zum Reizmagen-Management

Diagnose und Therapie eines Reizmagens sind oftmals in der Arztpraxis eine Herausforderung – das Management dieser Patienten kann entsprechend Kopfschmerzen bereiten. Wie damit umgehen? Was ist zu tun? Im Rahmen des 2. Interdisziplinären ...

Original Pressemitteilung:
Pankreatin-Engpass: Umstieg zum Ausstieg

Bei hochdosiertem Pankreatin besteht nach wie vor ein Lieferengpass. Experten empfehlen den Wechsel auf Präparate mit anderen Wirkstärken. Denn Unterschiede bestehen nur in der Galenik, nicht jedoch im Wirkstoff.

Gicht-Therapie
Tipps zum Umgang mit Allopurinol

Gicht ist mehr als ein schmerzhaftes Großzehengrundgelenk. Gicht wird heutzutage mehr und mehr als systemische Erkrankung verstanden, bei der es auch zahlreiche Komorbiditäten zu beachten gilt. Eine Übersichtsarbeit aus Australien gibt aktuelle Tipps zur Therapie der Gicht mit Allopurinol, einem der am häufigsten verwendeten Gicht-Präparate.

Quelle: Robinson PC, Stamp LK: The management of gout: much has changed. Aust Fam Physician 2016; 45(5): 299-302

Psoriasis-Arthritis
Je nach Medikation mehr Karzinome

Rheumatoide Arthritis und Psoriasis gehen bekanntermaßen mit einem erhöhten Risiko für Malignität einher. Wie hoch das Risiko bei Psoriasis-Arthritis ausfällt, hängt einer aktuellen Studie zufolge unter anderem von der Art der Therapie ab.

Quelle: Hagberg WK et al.: Rates of cancers and opportunistic infections in patients with psoriatic arthritis ... J Clin Rheumatol 2016; 22(5): 241-7

Studien-Erkenntnisse aus dem „echten Leben"
ICS-LABA-Kombi bei COPD hat kaum Vorteile

Über den Sinn von „post marketing studies“ wie Anwendungsbeobachtungen wird immer wieder diskutiert. Jetzt wurden die ersten Ergebnisse der „Salford Lung Study“ veröffentlicht, die den Einsatz der ICS-LABA-Kombination Fluticason-Vilanterol (FF/VI) bei COPDPatienten in einem „real life setting“ untersuchte. Nachdem zuletzt der Nachweis einer Mortalitätsreduktion für FF/VI in einer großen klinischen Phase-3-Studie misslang, zeigten sich jetzt auch in der Versorgungssituation nur marginale positive Effekte.

Quelle: Pressemitteilung:„Ergebnisse der Salford Lung Study ...“, 24.5.2016, Herausgeber: GSK

Neue Kalzium/Vitamin-D-Kombi zur Osteoporose-Therapie

Kalzium und Vitamin D sind wichtige Nährstoffe für den Erhalt der Knochengesundheit und elementare Bausteine bei der Prävention und Therapie der Osteoporose. An Osteoporose leidet jede vierte deutsche über 50-Jährige und fast jede zweite über 75-Jährige. Zudem ...

Frank Starling lässt grüßen
Test durch passives Anheben der Beine

Bei schwer erkrankten Patienten ist es wichtig, eine stabile Hämodynamik zu gewährleisten. Wie der Patient allerdings auf i.v.-Volumengabe reagieren wird, weiß man vorher nicht. Diese „Volumenreagibilität“ (Veränderungen des kardialen Output bei Volumeninfusion) kann man aber ganz einfach und reversibel testen.

Quelle: Owyang C, Meyers C: Is passive leg raise an accurate diagnostic method for assessing fluid responsiveness ... Ann Emerg Med 2016; 68(1):103-4

Swyer-James-Macleod-Syndrom
Selten, aber oft als Asthma getarnt

Ein Fünfjähriger mit bekanntem Asthma wurde in der Notaufnahme vorstellig, da er seit einem Tag an Atemgeräuschen mit posttussivem Erbrechen und Brustenge litt und die übliche Salbutamol-Medikation nichts half. Was auf den ersten Blick aussah wie eine Asthma-Exazerbation, entpuppte sich als ein seltenes Syndrom.

Quelle: Chaucer B et al.: Swyer-James-Macleod syndrome: a rare finding and important differential in the ED setting. Am J Emerg Med 2016; 34: 1329.e3-4

Müdigkeit wegen Chemotherapie
Tai Chi macht Krebspatienten munter

Eine Krebserkrankung und damit verbundene Chemo- oder Strahlentherapien führen bei der Mehrheit der Patienten zu einer dauerhaften körperlichen und geistigen Ermattung. Diese krebsbedingte Müdigkeit wird in erster Linie mit körperlichem Training behandelt. Noch effektiver ist nach einer aktuellen Studie sanftes Training mit Tai Chi.

Quelle: Zhang LL et al.: Tai Chi Exercise for cancer-related fatigue in patients with lung cancer ... J Pain Symptom Manage 2016; 51: 504-11

Aktuelle Zahlen zum Substanzmissbrauch
Erst Rx-Opioide, dann Heroin?

Um dem Anstieg im Missbrauch verschreibungspflichtiger Opioide Herr zu werden, wurden in den USA zahlreiche Aufklärungs- und Überwachungsprogramme umgesetzt. Dies konnte diese Zahlen zwar etwas bremsen, zeitgleich nahm dafür der Heroinmissbrauch in den USA stark zu – vermutlich aber aus anderen Gründen.

Quelle: Comptom WM et al.: Relationship between non - medical ... N Engl J Med 2016; 374(2): 154-63

Vorsicht in der Schwangerschaft
Mehr Resistenz bei perinataler Infektion

Frauen, die seit ihrer Geburt HIV-positiv sind, haben mit einer höheren Wahrscheinlichkeit bereits mehrere verschiedene und teilweise inadäquate antiretrovirale Therapien (ART) erhalten. Das hat auch Konsequenzen für spätere Schwangerschaften.

Quelle: Lazenby GB et al.: Antiretroviral resistance and pregnancy characteristics of women with perinatal ... Infect Dis Obstet Gynecol 2016; 4897501

GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Informationen mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2015, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum