Praxis-Depesche 3/2014

Nicht nur febrile Patienten in Gefahr

Leukämie? Der Verdachtsfall kann ein Notfall sein

Der Leiter der Hämatologie, Universität Cambridge, erläutert mit zwei Kollegen und einem „general practitioner“, was dem Hausarzt obliegt, sobald er Verdacht auf Leukämie zu schöpfen beginnt. Dazu gehört in verschiedenen Fällen, z. B. bei ernsten Zytopenien, der Anruf beim Hämatologen wegen sofortiger Klinikaufnahme.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden
GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Informationen mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2015, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum