Praxis-Depesche

Phase-2-Daten zu Erenumab bei chronischer Migräne veröffentlicht

Im Fachmagazin Lancet Neurolgy wurde nun eine Phase-2-Studie zum CGRP-Rezeptor-Inhibitor Erenumab veröffentlicht. In die Studie eingeschlossen waren 667 Patienten mit chronischer Migräne und initial etwa 18 Migräne-Tagen pro Monat. Über zwölf Wochen erhielten die Patienten monatlich entweder s.c. Plazebo (n=286) oder s.c. Erenumab 70 mg (n=191) oder 140 mg (n=190). Beide Erenumab-Dosierungen reduzierten die Zahl der Migräne-Tage im Monat um 6,6 Tage und damit signifikant stärker als Plazebo (Reduktion um 4,2 Tage; p<0,0001). Jeweils bei rund 40% der Patienten unter Erenumab 70 bzw. 140 mg gingen die monatlichen Migräne-Tage um 50% oder mehr zurück, dagegen nur bei 24% der Plazebo-behandelten Patienten (jeweils p<0,001).




GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2017, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum