Praxis-Depesche 11/2017

Med-Info

Visuelle Geschichte der Heilkunst

Zur fachlichen Fortbildung eignet sich dieses Werk eher weniger. Dafür allerdings erhält der Leser einen reich bebilderten und höchst unterhaltsamen Einblick in 5000 Jahre Geschichte der Heilkunst. Dabei gliedert sich das Buch in fünf chronologische Kapitel: von den Heilern und Schamanen des 7. Jahrhunderts, über die Anfänge der Röntgenuntersuchungen im 19. Jahrhundert, die Entdeckung des Penizillins bis hin zur heutigen Gentechnik und Stammzellforschung. Jedes Kapitel beginnt mit einem Überblick und den jeweils größten medizinischen Errungenschaften. So findet der Leser unter anderem eine Trepanationsanleitung aus dem 17. Jahrhundert, CT-Bilder von Mumien, einen fotografischen Überblick über römische Chirurgenbestecke, Einblicke in die Phrenologie und antike Gerätschaften der frühen Anästhesie. Weitere Kapitel widmen sich der Entdeckung des Insulins durch Best und Banting, der Feldmedizin im zweiten Weltkrieg, und der ersten Herztransplantation. Beeindruckende Bilder (über 860 Farbfotografien) und kurzweilige Texte machen dieses 288 Seiten starke Werk zu einem idealen Geschenk für Medizinbegeisterte.


Quelle:

Steve Parker, Medizin – Die visuelle Geschichte der Heilkunst, DK-Verlag, London/ Delhi 2017



GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2017, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum