Aktuelle Studien

...schon gewusst?

Die hohe Kunst des Impfens und Nicht-Impfens

Neben den weiterhin sehr bedrohlichen COVID-19-Mutationen und den unverantwortlich niedrigen Impfraten hierzulande wird die Pandemie-Situation durch seltene, teilweise aber schwere oder tödliche unerwünschte Ereignisse nach der Impfung kompliziert. Diese betreffen mittlerweile ...
Original Pressemeldung
CME: Lungenkarzinom-Screening
Wird ein Lungenkarzinom in einem frühen Stadium entdeckt, ist die Prognose günstiger, weshalb die Frage nach dem optimalen Screening wichtig ist. Die Empfehlungen der USPSTF zum Lungenkarzinom-Screening, zuletzt 2013 aktualisiert, wurden nun in einer überarbeiteten Form veröffentlicht.
Kasuistik
Bei zwei Patientinnen wurden hämatopoetische Zellen mit dem CRISPR-Cas9- Nuclease-System genetisch so verändert, dass sie fetales Hämoglobin produzieren.
CME: Praxistipps für ein häufiges Problem
Etwa 60 % aller Menschen haben mindestens einmal in ihrem Leben Nasenbluten, und davon gehen etwa 6 % zum Arzt. Insbesondere bei Patient:innen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen kann die Behandlung der Epistaxis auch schon mal eine Herausforderung darstellen.
News

Typ-2-Diabetes

Neues therapeutisches Target bei T2D

Die Phase-III-Studie FIGARO-DKD mit dem ersten nicht-steroidalen selektiven Mineralokortikoid-Rezeptor-Antagonisten Finerenon bei Patienten mit chronischer Nierenerkrankung (CKD) und Typ-2-Diabetes (T2D) erreichte nunmehr den primären Endpunkt zu kardiovaskulären Ereignissen.

Infektionsschutz in der Praxis

Welche Maske im Gespräch mit Patienten?

Mund-Nase-Bedeckungen sind eine mittlerweile unerlässliche Maßnahme zum Infektionsschutz. Im Gespräch mit dem Arzt oder der Ärztin empfinden die meisten Patienten nicht transparente Masken jedoch als störend.
x