Risiken von Nahrungsergänzung | Praxis-Depesche 7/2006

Bei Niereninsuffizienz droht Mangan-Vergiftung durch Einnahme von Spurenelementen

Bereits im Jahr 1837 wurde beschrieben, dass eine Mangan-Vergiftung zu einem toxischen Parkinson-Syndrom führen kann. Früher waren vor allem Minenarbeiter betroffen, die immer hohen Mangan-Konzentrationen ausgesetzt waren. Aus Japan wird jetzt von einem Patienten mit dialysepflichtiger Niereninsuffizienz berichtet, der durch die regelmäßige Einnahme von Spurenelementen eine Mangan-Intoxikation entwickelt hat.

Der 62-jährige Patient wurde wegen zunehmender neurologischer Störungen stationär aufgenommen. Seit 1998 wurde er wegen einer diabetischen Nephropathie dreimal wöchentlich dialysiert. Er hatte früher als Finanzbeamter gearbeitet; eine berufliche Exposition mit Mangan bestand nicht. Über die letzten Monate war es zu einer Einschränkung der Feinmotorik mit Dysarthie, Mikrographie und Tremor gekommen.

Das klinische Bild entsprach einem Parkinson-Syndrom. Im Kernspintomogramm des Gehirns fanden sich symmetrische hypodense Areale in den Basalganglien. In Serum und Liquor wurden erhöhte Mangan-Spiegel gemessen. Der Patient nahm seit längerer Zeit täglich eine Nahrungsergänzung mit Spurenelementen zu sich, die auch mehr als 2 mg Mangan enthielt. Die Einnahme der Spurenelemente wurde pausiert, er wurde über 14 Tage mit EDTA behandelt. Nach vier Monaten waren die neurologischen Symptome fast ganz verschwunden. (CF)

Quelle: Ohtake, T: Manganese-induced Parkinsonism in a patient undergoing maintenance hemodialysis, Zeitschrift: AMERICAN JOURNAL OF KIDNEY DISEASES, Ausgabe 46 (2005), Seiten: 749-753

Das könnte Sie auch interessieren:

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?