| Praxis-Depesche 5/2006

Bessere Prognose des NSCLC mit adjuvanter Chemotherapie?

Die Fünfjahres-Überlebensrate des nichtkleinzelligen Bronchialkarzinoms (NSCLC) hat sich in den letzten Jahren nicht wesentlich geändert und liegt unter 15%. Zwar bitet die OP im Frühstadium eine Heilungschance, aber weniger als die Hälfte aller neu diagnostizierten Patienten sind dafür geeignet. In fortgeschrittenen Stadien haben sich verschiedene Chemotherapie-Regime bewährt. In letzter Zeit wurden große Studien durchgeführt, die die Rolle einer adjuvanten Chemotherapie im Frühstadium untersuchten. Dabei zeigte sich, dass insbesondere platinhaltige Regime eine günstige Auswirkung auf die Überlebensrate haben. So kann für Standardrisiko-Patienten eine Kombination von Cisplatin mit Docetaxel, Gemcitabin, Vinorelbin oder Etoposid empfohlen werden.

Die Fünfjahres-Überlebensrate des nichtkleinzelligen Bronchialkarzinoms (NSCLC) hat sich in den letzten Jahren nicht wesentlich geändert und liegt unter 15%. Zwar bitet die OP im Frühstadium eine Heilungschance, aber weniger als die Hälfte aller neu diagnostizierten Patienten sind dafür geeignet. In fortgeschrittenen Stadien haben sich verschiedene Chemotherapie-Regime bewährt. In letzter Zeit wurden große Studien durchgeführt, die die Rolle einer adjuvanten Chemotherapie im Frühstadium untersuchten. Dabei zeigte sich, dass insbesondere platinhaltige Regime eine günstige Auswirkung auf die Überlebensrate haben. So kann für Standardrisiko-Patienten eine Kombination von Cisplatin mit Docetaxel, Gemcitabin, Vinorelbin oder Etoposid empfohlen werden.

Quelle: Gurubhagavatula, S: The role of adjuvant chemotherapy for non-small cell lung cancer, Zeitschrift: Seminars in Respiratory and Critical Care Medicine, Ausgabe 26 (2005), Seiten: 298-303

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?