Infektionszahlen in den USA

Praxis-Depesche 11/2020

COVID-19 bei Schulkindern

Kinder können SARS-CoV-2 übertragen, aber es ist nur wenig bekannt über Inzidenz, Outcomes und Krankheitscharakteristika bei dieser Kohorte. Eine amerikanische Arbeit fasst die Daten für die USA zusammen.
Von Mai bis September 2020 war die wöchentliche Inzidenz unter Heranwachsenden (12 - 17 Jahre) in den USA mit 37,4 pro 100.000 doppelt so hoch wie unter Kindern (5 - 11 Jahre) mit 19,0. Am 5. Juli erreichte der Prozentsatz positiver Tests unter Schulkindern (5 - 17 Jahre) mit 14 % seinen Höhepunkt, die Zahl der Tests stieg von Anfang Juli bis zum 19. Juli von 100.081 auf über 322.000, die Inzidenz stieg von 13,8 auf 37,9 am 19. Juli 2020. Während Juli und August nahmen Testvolumen und Inzidenz wieder ab und erreichten ein Plateau, Anfang September sank die Inzidenz weiter.
Je schlechter das Outcome der Kinder, desto größer der Anteil derer mit Symptomen. Schulkinder wurden zwar nur selten hospitalisiert oder starben an COVID-19, aber spanische Herkunft, schwarze Hautfarbe und COVID-19-Symptome erhöhten das Risiko für Hospitalisierung oder Intensivbehandlung. Es wurde schon berichtet, dass akute COVID-19-Erkrankung und Multisystemisches Entzündungssyndrom bei Kindern (MIS-C) häufiger Kinder spanischer Herkunft und schwarzer Hautfarbe betreffen. Es gibt Hinweise, dass sich die Inzidenz in der Altersgruppe bis 19 Jahren im Mai verdreifachte und in der Altersgruppe von 20 - 29 Jahren im Juli ihren Höhepunkt erreichte. Das lässt vermuten, dass junge Menschen eine große Rolle bei der Verbreitung spielen. Studien an Schulen weisen darauf hin, dass bei Personengruppen mit niedrigen Übertragungsraten Schulunterricht sicher sein kann, für Gruppen mit höherer Übertragungsrate das Risiko jedoch höher ist. Die Autoren halten es für wichtig, dass gruppenspezifische Maßnahmen für Studenten, Lehrer, Schulpersonal und Familien entwickelt werden, um das Erkrankungsrisiko zu senken. MR
Quelle: Leeb RT et al.: COVID-19 trends among school-aged children – United States. MMWR Morb Mortal Wkly Rep 2020; 69(39): 1410-5
ICD-Codes: U07.1
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x