Kosten sparen mit zwei neuen Generika | Praxis-Depesche

Ezetimib und Kombination aus Ezetimib und Simvastatin jetzt von Hexal erhältlich

Der HMG-Co-Reduktasehemmer Simvastatin ist seit vielen Jahren in der Therapie der Hypercholesterinämie etabliert. Ezetimib stellt als Cholesterinresorptionshemmer hingegen einen eher neueren Therapieansatz bei erhöhten LDL-C-Werten dar. Beide Substanzen werden in aktuellen Leitlinien empfohlen: Bei der primären Hypercholesterinämie beispielsweise wird Simvastatin als medikamentöse Erstlinientherapie genannt; erreichen Patienten damit ihre LDL-C-Zielwerte nicht, kann Ezetimib hinzugenommen werden. Im Sinne der Förderung einer bestmöglichen Therapie-Adhärenz ist insbesondere die Kombination von Simvastatin und Ezetimib in einer Tablette von Vorteil.

Mit Ezetimib HEXAL® und EzesimvaHEXAL stehen nun für diese Therapieregime wirtschaftliche Alternativen von Hexal zur Verfügung. Ezetimib HEXAL® gibt es in den Packungsgrößen 30, 50 und 100 Tbl. und damit im Vergleich zum Original in einer zusätzlichen Packungsgröße. EzesimvaHEXAL wird als 30- und 100-Tbl.-Packung angeboten.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.