Praxis-Depesche

Kosten sparen mit zwei neuen Generika

Ezetimib und Kombination aus Ezetimib und Simvastatin jetzt von Hexal erhältlich

Der HMG-Co-Reduktasehemmer Simvastatin ist seit vielen Jahren in der Therapie der Hypercholesterinämie etabliert. Ezetimib stellt als Cholesterinresorptionshemmer hingegen einen eher neueren Therapieansatz bei erhöhten LDL-C-Werten dar. Beide Substanzen werden in aktuellen Leitlinien empfohlen: Bei der primären Hypercholesterinämie beispielsweise wird Simvastatin als medikamentöse Erstlinientherapie genannt; erreichen Patienten damit ihre LDL-C-Zielwerte nicht, kann Ezetimib hinzugenommen werden. Im Sinne der Förderung einer bestmöglichen Therapie-Adhärenz ist insbesondere die Kombination von Simvastatin und Ezetimib in einer Tablette von Vorteil.

Mit Ezetimib HEXAL® und EzesimvaHEXAL stehen nun für diese Therapieregime wirtschaftliche Alternativen von Hexal zur Verfügung. Ezetimib HEXAL® gibt es in den Packungsgrößen 30, 50 und 100 Tbl. und damit im Vergleich zum Original in einer zusätzlichen Packungsgröße. EzesimvaHEXAL wird als 30- und 100-Tbl.-Packung angeboten.




GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2018, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum