Plaque-Psoriasis | Praxis-Depesche 5/2019

Fumarat-Switch ist möglich

Bei der systemischen oralen Therapie der Plaque-Psoriasis hat man heute die Wahl zwischen einem Präparat, das aus einem Fumarat-Gemisch besteht (FAE, fumaric acid esters), und seit 2017 einer pharmakologischen Formulierung, die ausschließlich DMF (Dimethylfumarat) als einzige aktive Wirksubstanz enthält (was Vorteile aufweist, wie z. B. flexible Dosierung, wenige Labortests und geringe Kosten). Dabei kann man ohne Weiteres vom „Fumarat-Mischpräparat“ zum „DMF-Monopräparat“ wechseln.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?