Übergewicht mit 25 Jahren | Praxis-Depesche 1/2000

Hohes Folgerisiko für Diabetes mellitus Typ 2

Über die Bedeutung des Körpergewichts in jüngerem Alter als Risikofaktor für Typ-2-Diabetes ist wenig bekannt. Ziel der Longitudinalstudie war es, den Zusammenhang zwischen Körpergewicht und dessen Schwankungen im Alter von 20 bis 49 und dem Auftreten eines Diabetes mellitus zu untersuchen.

Bei 916 ehemaligen Medizinstudenten, alles Männer, waren zunächst im Alter von 20 Jahren Körpergewicht und -größe erfasst worden. Weitere Kontrollen erfolgten bis zum Alter von 49 Jahren in Form schriftlicher Selbstauskunft. Alter, körperliche Betätigung, mütterliche Diabetesanamnese und Nikotinabusus wurden ebenfalls notiert. Es zeigte sich nach entsprechender Korrektur eine deutliche Assoziation des Diabetesrisikos mit dem Körpergewicht im Alter von 25, 35 und 45 Jahren. Das relative Diabetesrisiko betrug in allen drei Gruppen bei einem Body Mass Index >25,0 im Vergleich zum Normalgewicht >3,0.

Quelle: Brancati, FL: Body weight patterns from 20 to 49 years of age and subsequent risk for diabetes mellitus, Zeitschrift: ARCHIVES OF INTERNAL MEDICINE, Ausgabe 159 (1999), Seiten: 957-963

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.