| Praxis-Depesche 23/2006

Hyaluronsäure und CTX-II zeigen Progression an

Zu den mit Arthrose einhergehenden Stoffwechselstörungen im Gelenk gehören Veränderungen bei Synthese wie bei Abbau von Matrixmolekülen, die als Fragmente in der Gelenkflüssigkeit, im Blut und im Urin erscheinen.

Prospektiv wurden 62 Patienten mit Gonarthrose ein Jahr lang beobachtet. Aus Kernspin-Aufnahmen ermittelte man Volumen und Dicke des Knorpels von Femur sowie medialer und lateraler Tibia und errechnete einen Score. Folgende biochemische Marker wurden bestimmt: Blutspiegel von Hyaluronsäure, Osteocalcin, Knorpelglykoprotein 39 (YKL-40), oligomeres Matrixprotein des Knorpels (COMP) und C-Telopeptid des Typ-I-Kollagens (CTX-I) sowie C-Telopeptid des Typ-II-Kollagens (CTX-II) im Urin.

Die Basiswerte der Marker zeigten keinen Zusammenhang mit den Veränderungen in Volumen und Dicke des Knorpels. Dagegen ging eine Zunahme des CTX-II im Urin signifikant mit einem Rückgang der Knorpeldicke von medialer und lateraler Tibia nach einem Jahr einher. Patienten in der obers ten Quartile der CTX-II-Veränderung nach drei Monaten wiesen einen Verlust an Knorpeldicke an der medialen Tibia von 0,07 mm auf; in der untersten Quartile fand man eine Zunahme von 0,05 mm. Hohe Ausgangswerte an Hyaluronsäure sagten eine Verschlechterung des Kernspin-Scores vorher. (EH)

Quelle: Bruyere, O: Osteoarthritis, magnetic resonance imaging, and biochmical markers: a one year prospective study, Zeitschrift: ANNALS OF THE RHEUMATIC DISEASES, Ausgabe 65 (2006), Seiten: 1050-1054

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.