Schwere Adipositas | Praxis-Depesche 21/2005

Hypoglykämien durch Nesidioblastose nach Magenreduktion

Manche Patienten, bei denen einen Magen-Bypass angelegt wurde, leiden danach an postprandialen Symptomen (Dumping-Syndrom), zu denen aber keine Neuroglykopenie zählt. Dennoch kann man solche Hypoglykämien auch nach Magen-Bypass beobachten, wie sechs Fälle aus den USA zeigen.

Sechs Patienten, die man wegen extremer Adipositas einer Roux-en-Y-Operation unterzogen hatte, wurden mit rezidivierenden postprandialen Hypoglykämien und neuroglykopenischen Symptomen überwiesen. Bei allen war eine postprandiale Hyperinsulinämie nachweisbar und es wurde eine Überfunktion der Betazellen aufgedeckt, obwohl man anhand der Röntgenuntersuchung nur bei einem ein Insulinom finden konnte. In allen Fällen wurde das Pankreas mobilisiert und palpiert sowie sonographiert. Dies bestätigte das Insulinom im Pankreasschwanz, das Spiral-CT und transabdominale Sonographie bereits gezeigt hatten. In den übrigen Fällen waren keine Anomalien zu finden. Man entfernte bei allen Patienten distale Anteile der Bauchspeicheldrüse und berücksichtigte dabei die Insulinwerte, die bei Kalzium-Injektion in die einzelnen zuführenden Arterien erzielt wurden. Die pathologische Untersuchung bestätigte in dem einen Fall multiple Insulinome; bei den übrigen fünf Proben fand man unterschiedliche Muster einer Inselzell-Hypertrophie und -Hyperplasie (Nesidioblastose). Während der Nachbeobachtungsphase, die im Mittel 20 Monate dauerte, blieben drei Patienten völlig symptomfrei; zwei hatten gelegentlich leichte postprandiale Beschwerden, aber keine Hypoglykämien. Nur in einem Fall war bei der partiellen Pankreatektomie nicht alles betroffene Gewebe entfernt worden. Die Autoren führen Erkenntnisse an, die dafür sprechen, dass nicht die überfunktionierenden Inselzellen zum Übergewicht geführt haben, sondern der Magen-Bypass trophische Faktoren für Betazellen ansteigen ließ. (EH)

Quelle: Cummings, DE: Gastric bypass and nesidioblastosis - too much of a good thing for islets?, Zeitschrift: NEW ENGLAND JOURNAL OF MEDICINE, Ausgabe 353 (2005), Seiten: 300-301: , Zeitschrift: , Ausgabe ()

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.