Studien

Praxis-Depesche

InRange: Insulin glargin versus Insulin degludec

InRange ist die erste randomisiert-kontrollierte Studie, die Insulin glargin 300 E/ml (Toujeo®) und Insulin degludec 100 E/ml bei Menschen mit Typ-1-Diabetes verglich und dabei die Zeit im Zielbereich (time in range, TIR) mithilfe kontinuierlicher Glukosemessung (CGM) als primären Endpunkt untersuchte. Die TIR ist ein Parameter zur Beurteilung der Blutzuckerkontrolle und beschreibt den Anteil an Zeit, die ein Mensch mit Diabetes im Zielbereich zwischen 70 und 180 mg/dl (3,9 bis 10 mmol/l) verbringt. TIR und die Glukosevariabilität gelten als Schlüsselparameter, die ein effektives Diabetesmanagement unterstützen.

In der InRange-Studie erreichten Erwachsene mit Typ-1-Diabetes in Woche zwölf nach der Umstellung von ihrem bisherigen langwirksamen Basalinsulin auf Insulin glargin 300 E/ml oder Insulin degludec 100 E/ml eine vergleichbare Zeit im Zielbereich (TIR = 70 - 180 mg/dl bzw. 3,9 - 10 mmol/l). Die Studienergebnisse wurden auf der 15. Internationalen Konferenz zu Advanced Technologies and Treatments of Diabetes (ATTD) am 29. April 2022 in Barcelona vorgestellt (online verfügbar unter: https://www.liebertpub.com/doi/10.1089/dia.2022.2527.abstracts).

ICD-Codes: E10.9
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x