Cochrane-Review

Praxis-Depesche 8/2021

Intermittierendes Fasten für die Herzgesundheit

Bei der Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen (cardiovascular disease, CVD) bilden Lebensstiländerungen den Schwerpunkt: Steigerung der körperlichen Aktivität, gesunde Ernährung und Strategien zur Stressbewältigung. Beim intermittierenden Fasten (IF) wird die Nahrungsaufnahme auf ein Zeitfenster begrenzt. Ein aktueller Cochrane-Review untersuchte jetzt die Rolle des IF bei der Primär- und Sekundärprävention der CVD.
Viele randomisierte, kontrollierte Studien (RCT) haben die Effekte von IF in der Prävention von CVD untersucht. Im vorliegenden Review wurden RCTs eingeschlossen, in denen IF mit unbegrenzter Nahrungsaufnahme oder kontinuierlicher Kalorieneinschränkung (CER) verglichen wurde. Die Teilnehmenden mussten über 18 Jahre alt sein, es wurden Personen mit und ohne kardiometabolische Risikofaktoren einbezogen. Das intermittierende Fasten wurde in das Fasten jeden zweiten Tag (alternate‐day fasting), modifiziertes Fasten am zweiten Tag (modified alternateday fasting), periodisches Fasten (periodic fasting) und Intervallfasten (time‐restricted feeding) eingeteilt. Zu den primären Endpunkten gehörten Gesamtmortalität, kardiovaskuläre Mortalität, Schlaganfall, Myokardinfarkt und Herzinsuffizienz. Sekundäre Endpunkte waren Veränderungen des Körpergewichts und des Blutzuckers. Die Suche ergab 39.165 Datensätze, davon erfüllten 26 Studien die Kriterien der Autoren und 18 wurden in die gepoolte Analyse einbezogen. Die 18 Studien umfassten 1.125 Teilnehmer.
Keine der eingeschlossenen Studien berichtete über die vorher festgelegten primären Endpunkte. Die einzelnen Metaanalysen zeigten, dass IF im Vergleich zur unbegrenzten Nahrungsaufnahme zur Gewichtsreduzierung beitragen kann und ebenso wirksam sein kann, wie eine kontinuierliche Energieeinschränkung. Die Qualität der Evidenz war gering bis sehr gering. GFI
Quelle: Allaf M et al.: Intermittent fasting for the prevention of cardiovascular disease. Cochrane Database Syst Rev 2021; 1(1):CD013496: doi: 10.1002/14651858.CD013496.pub2
Urheberrecht: Adobe Stock - goodluz
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x