Chronische Insomnie | Praxis-Depesche 12/2017

Internettherapie ist nachhaltig wirksam

Zur Behandlung von chronischer Insomnie empfehlen aktuelle Leitlinien eine kognitive Verhaltenstherapie (CBT-I). Die Zahl der dafür geschulten Therapeuten ist jedoch gering. Eine gute Alternative stellen möglicherweise interaktive CBT-I-Programme im Internet dar. Aktuelle Einjahresdaten bestätigen das.

SHUTi (Sleep Healthy Using the Internet) ist ein vollautomatisiertes, interaktives Internet- basiertes CBT-I-Programm, das auf den Kernpunkt der kognitiven Verhaltenstherapie für Insomnie-Betroffene fußt (Schlafrestriktion, Stimuluskontrolle, Änderung der Denkstrukturen, Schlafhygiene, Rückfallprävention). Das neunwöchige Programm nutzten im Rahmen einer Studie 151 Patienten mit chronischer Insomnie. Eine Kontrollgruppe von 152 Patienten erhielt dagegen nur den Zugang zu einer Aufklärungsseite.
Bei Studienbeginn, nach sechs Monaten sowie ein Jahr nach der Intervention wurde die Insomnieschwere der Patienten kontrolliert (ISI-Score) und Daten aus Schlaftagebüchern analysiert. Zu allen Zeitpunkten zeigte sich die Internettherapie gegenüber der Kontrolle als überlegen. Die initial im Schnitt mittelschwere Insomnie (ISI-Score 15 bis 21 von maximal 28 Punkten) war nach Abschluss der Therapie und auch ein Jahr nach der Intervention stark reduziert (ISI-Score <8, entspricht Insomnie-freiem Zustand). Die auf die Aufklärungswebsite verwiesenen Patienten konnten ihren Zustand demgegenüber weniger deutlich verbessern (ISI-Score nach einem Jahr 8 bis 14 Punkte). Nach einem Jahr waren 56,6% der SHUTi-Patienten, aber nur 27% der Kontrollpatienten in Remission. Das Online-Programm verbesserte zudem die Schlafeffizienz und die Anzahl nächtlicher Aufwachereignisse.
Ein SHUTi-26-Wochen-Kurs wird Patienten (nur auf Englisch) online für US$ 149,- kommerziell angeboten. OH

Quelle:

Ritterband LM et al.: Effect of a web-based cognitive behavior ... JAMA Psychiatry 2017; 74(1): 68-75

ICD-Codes: G47.0

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.