Typ-2-Diabetes | Praxis-Depesche 10/2018

Kardiovaskuläres Risikomanagement

Die überwiegende Mehrheit der Typ-2-Diabetiker verstirbt an einem kardiovaskulären Ereignis. Angesichts dieser hohen Prävalenz sollten Antidiabetika mit einem gesicherten kardiovaskulären Nutzen eingesetzt werden.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?