Dreiklang gegen Komplikationen: Verstehen, messen, spritzen

Praxis-Depesche PD 12/2022

Kinder mit Diabetes mellitus Typ 1

Zertifizierte Fortbildung
Beim Typ-1-Diabetes kommt es zu einer progressiven autoimmunen Zerstörung von Betazellen im Pankreas. Was dafür die Auslöser bei entsprechend empfänglichen Menschen sind, ist noch nicht vollständig bekannt; möglicherweise spielen virale Infektionen eine Rolle. Die Inzidenz kennt einige Einflussfaktoren, so z. B. das Alter (zwischen zehn und 14 Jahren), die Jahreszeit (im Winter häufiger als im Sommer), Geographie (in Finnland und anderen nördlichen Staaten häufiger) und Ethnizität (in den USA: nichthispanische Weiße häufiger als andere). Aber wie stellt man speziell Kinder mit Typ-1-Diabetes in der Praxis am besten ein?

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden
Urheberrecht: Adobe Stock

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x