Funktionelle Magen-Darm-Erkrankungen

Praxis-Depesche 12/2020

Neue Formulierung wirkt

Zwei aktuelle Studien bestätigen die Langzeit-Wirksamkeit und -Sicherheit der neuen Formulierung STW5-II (Iberogast® Advance) bei der Behandlung von funktioneller Dyspepsie (FD).
In einer aktuellen, multizentrischen, randomisierten, placebokontrollierten Doppelblindstudie wurden Wirksamkeit und Sicherheit von STW5-II über einen Behandlungszeitraum von acht Wochen evaluiert. Die 272 Teilnehmer mit diagnostizierter FD erhielten in dieser Zeit dreimal pro Tag 20 Tropfen STW5-II oder Placebo. Die Anzahl der Responder war in der Verumgruppe mit 61,2 % vs. 45,1 % (p < 0,0079; ITT) bzw. 63,3 % vs. 46,1 % (PPA) signifikant größer als in der Kontrollgruppe. Responder wurden dabei als Therapieansprechen mit 50 % Verbesserung im gastrointestinalen Symptomscore (GIS) in mindestens 3 von 4 Überprüfungen im Vergleich zu Placebo definiert. Zudem verbesserte sich der GIS in der STW5-II-Gruppe bis zum Ende der Behandlung nach acht Wochen signifikant vs. Placebo. Auch die Sicherheit von STW5-II wurde erneut belegt. Basierend auf einem systematischen Review verschiedener einschlägiger Literaturdatenbanken untersuchte auch eine zweite neue Studie die Wirksamkeit und Sicherheit von STW5-II bei funktioneller Dyspepsie. Das Ergebnis: STW5-II verbesserte neben dem GIS (Mittelwertdifferenz (MD): 2,44; 95 % KI: 1,57 und 3,30; p < 0,0001) insbesondere die nach aktuellsten Leitlinien definierten Leitsymptome Völlegefühl, frühe Sättigung und epigastrischer Schmerz/Brennen signifikant. AT
Quelle: Fachpressemitteilung: „Evidenz ausgebaut: Neue Daten zu Iberogast® Advance und Iberogast®“ 12.10.2020
ICD-Codes: K30
Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x