Therapie-Optionen | Praxis-Depesche 1-2/2020

Psoriasis im Griff

Der direkt gegen IL(Interleukin)- 17A gerichtete vollständig humane, monoklonale Antikörper Cosentyx® (Secukinumab) zeigte auch nach zwei Jahren noch ein hohes Drug Survival und somit langanhaltende Wirkstabilität. In das BADBIR-Register waren seit 2007 auch 1.679 Psoriasis- Patienten eingeschlossen worden, die Secukinumab nach Zulassung im Behandlungsalltag erhielten. So befanden sich 92 % der Biologika-naiven und 81 % der Biologika-erfahrenen Patienten nach einem Jahr nach wie vor unter Behandlung und nach zwei Jahren noch 82 % und 64 %. Gemessen anhand des absoluten Psoriasis Area und Severity Index (PASI) hatten die Patienten zudem über den gesamten Zeitraum hinweg eine geringe Krankheitsaktivität. Fast 85,5 % der Biologika- naiven Patienten erreichten nach zwei Jahren einen absoluten PASI ≤ 3, rund 72,4 % einen absoluten PASI ≤ 2. Zu diesem Zeitpunkt wiesen 55,2 % der vorbehandelten Patienten einen absoluten PASI ≤ 3 und 43,2 % einen absoluten PASI ≤ 2 auf. Ergebnisse der in Deutschland durchgeführten PROSPECTStudie mit 2.500 Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Plaque-Psoriasis bestätigten, dass die Wirksamkeit von Secukinumab im Versorgungsalltag mit der im klinischen Studienprogramm vergleichbar ist. Die Daten belegen die Wirksamkeit bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Psoriasis.
ICD-Codes: L40.9

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.