Praxistipp | Praxis-Depesche 7-8/2020

Reizdarm: Leitlinien-Update vorgestellt

Erweiterte Diagnostik- und Therapieempfehlungen im Update zur S3-Leitlinie Reizdarmsyndrom unterstreichen die Relevanz dieser Erkrankung. Auf der Jahrespressekonferenz der DGVS wurde die Konsultationsfassung vorgestellt.
Die Koordinatorin der neuen Fassung, PD Dr. Viola Andresen, Hamburg, betonte, dass das Reizdarmsyndrom im klinischen Alltag häufig vorkomme, aber nicht einfach zu diagnostizieren sei. Sie warnte vor allem, dass allein anhand der Symptome keine Diagnose gestellt werden könne. Das neue Update zur Leitlinie Reizdarmsyndrom soll daher die komplexe Problematik detaillierter beleuchten. So wurden die Diagnostikempfehlungen ausgeweitet, weitere Differenzialdiagnosen wurden hinzugenommen. Ernährungsbedingte Erkrankungen wie die Histamin- und Glutenunverträglichkeit sollten ausgeschlossen werden. Auch die Rolle des Mikrobioms wurde betont. Die Therapieempfehlungen für das Reizdarmsyndrom wurden ebenfalls erweitert. So wird beispielsweise die Low- FODMAP-Diät für einen bestimmt Zeitraum empfohlen. Neu aufgenommen wurde auch die Psychotherapie als wirksame Therapieform. Neu ist in der Leitlinie ein Kapitel zur Phytotherapie. Andresen betonte, dass ein multimodaler Ansatz die besten Effekte habe. AT
Quelle: Online-Jahrespressekonferenz der DGVS : Update S3-Leitlinie Reizdarmsyndrom, 23.06.2020, Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Stoffwechsel und Verdauungskrankheiten
ICD-Codes: K58.9

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.