| Praxis-Depesche 8/2005

Stress in der Familie - Diabetes beim Kind?

In Schweden wurde untersucht, inwiefern sich psychologischer Stress innerhalb der Familie während des ersten Lebensjahres auf Diabetes-assoziierte Autoimmunprozesse niederschlägt. Hierfür wurden die Eltern von 4400 Einjährigen nach diversen psychisch belastenden Faktoren befragt. Blutproben wurden auf die wichtigsten Typ-1-Diabetes-assoziierten Autoantikörper (gegen Tyrosinphosphatase und GAD) untersucht. Unabhängig von einer familiären Diabetesbelastung erwiesen sich einschneidende Lebensereignisse, Abstammung der Mutter aus einem fremden Land, hohe Belastung durch das Elternsein und niedriger Bildungsstand der Eltern als Risikofaktoren für das Vorhandensein von Betazell-relevanten Autoimmunantikörpern am Ende des ersten Lebensjahres (Odds Ratio jeweils 2,3; 2,1; 1,8 und 1,6). Erst Langzeitbeobachtungen können allerdings zeigen, wie viele dieser Kinder tatsächlich einen Typ-1-Diabetes entwickeln.

In Schweden wurde untersucht, inwiefern sich psychologischer Stress innerhalb der Familie während des ersten Lebensjahres auf Diabetes-assoziierte Autoimmunprozesse niederschlägt. Hierfür wurden die Eltern von 4400 Einjährigen nach diversen psychisch belastenden Faktoren befragt. Blutproben wurden auf die wichtigsten Typ-1-Diabetes-assoziierten Autoantikörper (gegen Tyrosinphosphatase und GAD) untersucht. Unabhängig von einer familiären Diabetesbelastung erwiesen sich einschneidende Lebensereignisse, Abstammung der Mutter aus einem fremden Land, hohe Belastung durch das Elternsein und niedriger Bildungsstand der Eltern als Risikofaktoren für das Vorhandensein von Betazell-relevanten Autoimmunantikörpern am Ende des ersten Lebensjahres (Odds Ratio jeweils 2,3; 2,1; 1,8 und 1,6). Erst Langzeitbeobachtungen können allerdings zeigen, wie viele dieser Kinder tatsächlich einen Typ-1-Diabetes entwickeln.

Quelle: Sepa, A: Psychological stress may induce diabetes-related autoimmunity in infancy, Zeitschrift: DIABETES CARE, Ausgabe 28 (2005), Seiten: 290-295

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.