Essenzieller Tremor | Praxis-Depesche 9/2013

Ultraschall-Brennflecken in den Thalamus

Der essenzielle Tremor ist die häufigste Bewegungsstörung. Sie kann die Lebensqualität stark einschränken und zu sozialer Phobie und Depression führen. Nur wenige der Betroffenen suchen ärztliche Hilfe.

Medikamente können gegen den Tremor helfen, aber in rund 50% werden sie nicht vertragen oder sie sind nicht wirksam. Chirurgische Inzisionen in einen Thalamus-Kern oder elektrische Stimulation der Region haben sich als wirksame Interventionen erwiesen. Viele Patienten lehnen aber diese invasiven Maßnahmen ab.

Neueste Ultraschall-Techniken machen es möglich, thermische Läsionen zu setzen (Sonication), ohne die Schädeldecke zu öffnen. Durch Kombination mit Kernspintomographie und Temperaturmessung ist ein präzises Zielen und Erhitzen möglich.

Die Technik wurde kürzlich in einer offenen Pilotstudie bei 15 Patienten mit essenziellem Tremor gestestet. Die thermale Ablation des Thalamus-Ziels glückte bei allen. Als Nebenwirkungen registriert wurden vorübergehende sensorische, zerebelläre, motorische und Sprech-Störungen; persistierende Parästhesien gab es bei vier Patienten. Die Scores für Hand-Tremor verbesserten sich im Mittel von 20,4 auf 5,2, diejenigen für Tremor insgesamt von 54,9 auf 24,3, die Behinderungs-Scores von 18,2 auf 2,8 und die Lebensqualitäts-Scores von 37% auf 11% (alle Unterschiede signifikant).

Das Studienkonzept schloss subjektive Einflüsse auf die Ergebnisse nicht aus. Um die Methode valide beurteilen zu können, muss sie mit anderen Methoden verglichen werden. IA

Quelle: Elias WJ et al.: A pilot study of focused ultrasound thalamotomy for essential tremor., Zeitschrift: NEW ENGLAND JOURNAL OF MEDICINE, Ausgabe 7 (2013), Seiten: 640-648

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.