Gastroösophageale Refluxkrankheit | Praxis-Depesche 12/2019

Viszerale Osteopathie lindert Beschwerden

Osteopathietechniken können möglicherweise die Beschwerden der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) lindern. Zu diesem Ergebnis kommt eine spanische Studie.
An der randomisierten, Placebo-kontrollierten Doppelblindstudie nahmen 60 GERD-Patienten im Alter zwischen 20 und 70 Jahren teil.
In allen Fällen waren ein saurer Reflux, eine Ösophagitis oder eine Hiatushernie mittels Endoskopie und/oder Impedanz- pH-Metrie nachgewiesen worden. Gemäß Randomisierung wurden 31 Patienten zweimal im Abstand von einer Woche von einem Osteopathen behandelt.
Die manuelle viszerale Intervention zielte dabei auf den unteren Ösophagussphinkter. Die 29 Patienten der Kontrollgruppe erhielten zweimal eine Scheinintervention, bei welcher der Therapeut zwar Hautkontakt herstellte, aber keine Kraft ausübte.
Das Ergebnis: Eine Woche nach der letzten Therapiesitzung verzeichneten die Wissenschaftler bei den osteopathisch behandelten Personen im Vergleich zu den Kontrollen eine signifikante Besserung der Refluxsymptome.
Die Osteopathie stellt eine vielversprechende Therapieoption für GERD-Patienten dar, so das Fazit der Wissenschaftler. Zukünftige Studien müssen diese Ergebnisse bestätigen und die Bedeutung der Osteopathie in der multidisziplinären GERD-Therapie beleuchten. LO
Quelle: Eguaras N et al.: Effects of osteopathic visceral treatment in patients with gastroesophageal reflux: A randomized controlled trial. J Clin Med 2019; 8(10). doi: 10.3390/jcm8101738

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.