Präklinischer plötzlicher Herzstillstand | Praxis-Depesche 5/2018

Zertifizierte Fortbildung

Ein präklinischer plötzlicher Herzstillstand ist eine zeitkritische Notfallsituation. Ausschlaggebend für die Überlebenswahrscheinlichkeit sind vor allem die ersten Schritte in der Versorgungskette, also eine möglichst schnelle Herzdruckmassage und Defibrillation. An einigen Stellen lässt sich hier möglicherweise in der Praxis einiges verbessern.

Dieser Artikel ist nur für Angehörige medizinischer Fachkreise zugänglich. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos - es dauert nur eine Minute.

Anmelden