Therapie-Optionen | Praxis-Depesche 3/2019

Wirksamkeit von Atezolizumab bei älteren mUC-Patienten bestätigt

Ältere Patienten (≥ 75 Jahre) mit lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Urothelkarzinom (mUC) profitieren in vergleichbarem Umfang wie jüngere Patienten von der Therapie mit dem PD-L1-Hemmer Atezolizumab ( Tecentriq®), wie Ergebnisse der randomisierten Phase-II- Studie IMvigor210 belegen. In der aktuellen Subgruppenanalyse sprachen 23 % (n = 57) der Platin-vorbehandelten älteren Patienten auf die Therapie an; in der ITT-Population waren es 16 % (n = 310). Die Komplettremissionsrate war bei den älteren Patienten mit derjenigen der ITT-Population identisch (jeweils 7 %), und die Dauer des Ansprechens (DOR) war in beiden Gruppen vergleichbar lang (20,9 vs. 24,8 Monate in der ITT-Population). Die beobachtete Überlebenszeit der älteren Patienten war im Median numerisch sogar länger als die in der Gesamtpopulation (9,2 vs. 7,9 Monate). Die Monotherapie mit Atezolizumab war bei allen Subgruppen sicher und gut verträglich. Die Daten bestätigen die Wirksamkeit von Atezolizumab (Tecentriq®) in einer besonders relevanten Patientenklientel

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?