Praxis-Depesche 6/2017

Erfolgreiche Therapie im Sommer-Camp

Diabetische Kinder mit künstlichem Pankreas

Bisher wurden lediglich drei Studien unter Klinikbedingungen mit künstlichem Pankreas (artificial pancreas, AP) in einer präpubertären Population durchgeführt.

Diese neue offene, randomisierte Crossover- Studie fokussierte auf 5- bis 9-jährige Kinder (n=33) mit Typ-1-Diabetes, die sich in einem Sommer-Camp befanden. Über drei Tage wurde die Behandlung mit einer Insulinpumpe mit Glucosesensor (sensor-augmented pump, SAP) mit dem kinderspezifischen Modular- model-predictive-control-Algorithmus (MMPC) verglichen. Im Ergebnis ermöglichte das AP eine dreifache Reduktion der Hypoglykämie- Zeiten, allerdings auf Kosten einer erhöhten Blutglucose und einer verminderten Zeit im Bereich 70 bis 180 mg/dl. Diese Studie zeigt erstmals, dass ambulant MMPC bei jungen Kindern machbar und sicher ist. VW

Quelle:

Del Favero S et al.: Randomized summer camp ... Diabetes Care 2016; 39: 1180-5



Link zur Originalarbeit Originalarbeit bestellen


ICD-Codes: E10

GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2017, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum