Morbus Behçet
Die genaue Ursache des Morbus Behçet ist unbekannt. Es gibt aber einige Daten zu verschiedenen genetischen und Umweltfaktoren, die bei der Entstehung der Erkrankung vermutlich eine größere Rolle spielen. Unter anderem sind mehrere Gene bekannt, die an der krankheitsrelevanten Immun- oder Entzündungsreaktion beteiligt sind. Von diesen sorgt das Allel HLA-B*51 für die stärkste genetische Prädisposition, zumindest für bestimmte Subtypen des Morbus Behçet.

Therapie

Tofacitinib auch für ankylosierende Spondylitis

Seit November 2021 steht der Januskinase( JAK)-Inhibitor Tofacitinib (Xeljanz®) auch zur Behandlung erwachsener Patient: innen mit ankylosierender Spondylitis (AS) zur Verfügung, die auf eine konventionelle Therapie unzureichend angesprochen haben. Damit gibt es eine weitere ...

Ankylosierende Spondylitis

Was wirklich hilft

Patient:innen mit ankylosierender Spondylitis leiden unter Schmerzen, Wirbelsäulenversteifung und damit unter sinkender Lebensqualität. Es gibt aber einige nicht pharmakologische Hilfsmittel, die die Betroffenen entlasten können.

Rheumatoide Arthritis in Remission

csDMARD-Dosis nicht reduzieren!

Im Mittelpunkt der ARCTIC-REWIND-Studie stand die Frage, ob bei Personen mit rheumatoider Arthritis (RA) in Remission die Therapie mit einem csDMARD – in dem Fall hauptsächlich Methotrexat – abgesetzt werden sollte. Im Versuch zeigte sich aber ganz klar: Das Ausschleichen ...

Rheumatoide Arthritis und Diagnosealter

CCP-Antikörper bei jungen Patient:innen

Die Klassifikationskriterien für rheumatoide Arthritis führen bezüglich der Serologie den Rheumafaktor (RF) und anti-citrullinierte Proteinantikörper (ACPA) wie anti-CCP2 auf. Beeinflusst wird die Antikörperpräsenz u. a. vom Diagnosealter, allerdings anders ...

COVID-19 bei Rheuma

nur für Fachkreise Kein Hinweis für höhere Inzidenz

Bisher gibt es keine Hinweise auf eine höhere COVID-19-Inzidenz bei Patient:innen mit rheumatischen Autoimmunerkrankungen. Es wird daher empfohlen, auch in Zeiten der COVID-19-Pandemie chronische rheumatologische Behandlungen aufrechtzuerhalten, allerdings nicht ohne Weiteres.

Ansprechen von Methotrexat bei rheumatoider Arthritis

nur für Fachkreise Das Mikrobiom mischt mit

Nicht alle Menschen mit rheumatoider Arthritis (RA) sprechen gleich gut auf eine Behandlung mit Methotrexat (MTX) an. Wie hoch die Chancen für eine erfolgreiche Therapie sind, verrät ein Blick auf das Darmmikrobiom.

Kardiovaskuläre Erkrankungen & rheumatoide Arthritis

nur für Fachkreise Die Entzündung ist der Nexus

Patient:innen mit rheumatoider Arthritis (rA) weisen im Vergleich zur Allgemeinbevölkerung ein etwa 1,5-faches Risiko für atherosklerotische Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD) auf. Das ist auf die gemeinsamen Wirkungen traditioneller CVD-Risikofaktoren und systemischer Entzü...

Rheumatoide Arthritis und Hidradenitis suppurativa

Von der Hand in die Haut

Die Hidradenitis suppurativa (HS), früher als „Acne inversa“ bezeichnet, ist eine chronisch rezidivierende entzündliche Hauterkrankung, die die Talgdrüseneinheit betrifft. Die rheumatoide Arthritis (RA) ist eine chronisch schwächende Krankheit, die sich als ...

Rheumatoide Arthritis

EULAR-Empfehlungen für Härtefälle

Manche Fälle von rheumatoider Arthritis sind schwer zu behandeln und erfordern besonders viel medizinisches Geschick. Eine neu gegründete Task Force der European League Against Rheumatism (EULAR) gibt hilfreiche Tipps für das Management.

Rheumatisches Fieber

Klare Evidenz für sekundäre Antibiotika-Prophylaxe

Die rheumatische Herzkrankheit beschreibt eine chronische valvuläre Herzerkrankung, die durch rheumatisches Fieber im Zuge einer unbehandelten Streptococcus-pyogenes-Infektion entsteht. Die latente Form der Erkrankung wird per Echokardiographie im Kindesalter entdeckt. Auch wenn die ...

Sport bei rheumatoider Arthritis

Widerstand ist nicht zwecklos!

Wer an rheumatoider Arthritis (RA) leidet, sollte bekanntlich sein kardiovaskuläres Risikoprofil reduzieren, und dass Fitness das kann und auch die Lebensqualität verbessert, ist ohnehin bewiesen. Obwohl körperliche Bewegung zwar Schmerz und Bewegungsunfähigkeit ...

Patienten mit axSpA oder Psa

Teilhabe am Arbeitsleben eingeschränkt

Betroffene von Spondyloarthritis (axSpA) oder Psoriasis-Arthritis (PsA) fühlen sich nicht nur um Lebensqualität betrogen, sondern leiden an ihren Symptomen ebenso im Arbeitsleben. Das steigert die indirekten Kosten für die Solidargemeinschaft und ist von immenser ...
hhh

 

x