Praxis-Depesche

GLP-1-unterstützte Therapie für Insulin-Einsteiger

Eine Alternative zur Basalinsulin-unterstützten oralen Diabetestherapie (BOT) ist die GLP-1-unterstützte Therapie (GUT) mit Dulaglutid (Trulicity®). Ein Vorteil dieser Option ist die unkomplizierte Anwendung von Dulaglutid, die in Patientenerhebungen als einfach bzw. sehr einfach bewertet wurde und daher auch in der Hausarztpraxis initiiert werden kann. Dulaglutid wird nur 1× wöchentlich und unabhängig von den Mahlzeiten und Tageszeiten über einen Fertigpen appliziert. Für den Einstieg ist daher nur eine kurze Einführung nötig, der Schulungsaufwand daher relativ gering.

Die Wirksamkeit von Dulaglutid wurde in acht abgeschlossenen Studien des AWARD-Studienprogramms bestätigt. Der GLP-1-Rezeptor-Agonist führte dabei im Mittel zu einer deutlichen und bis zu zwei Jahre anhaltenden Verbesserung der Blutzuckerkontrolle. Die blutzuckersenkende Wirkung von Dulaglutid (Trulicity®) setzt bereits ab der ersten Gabe ein. Das substanzeigene Hypoglykämie-Risiko ist gering. Ein weiterer Vorteil ist die appetithemmende und sättigungsfördernde Wirkung, die eine Gewichtsabnahme unterstützten kann.




GFI Der Medizin-Verlag

Anschrift

GFI. Gesellschaft für medizinische Information mbH
Paul-Wassermann-Straße 15
81829 München

Telefon: +49 89 4366300
Fax: +49 89 436630210
E-Mail: info@gfi-online.de

Copyright © 2017, GFI | AGB | Sicherheit und Datenschutz | Impressum