| Praxis-Depesche 22/2007

Adipöse Nichtallergikerinnen: Asthma droht

Sowohl Asthma als auch Übergewicht sind in den entwickelten Ländern weit verbreitet. Dem von der Forschung neuerdings postulierten möglichen Zusammenhang zwischen beiden ging eine groß angelegte kanadische Querschnittsstudie nach.

Über 86 000 kanadische Männer und Frauen im Alter zwischen 20 und 64 Jahren gaben ihre Größe und ihr Gewicht an und beantworteten Fragen nach ihrem Gesundheitszustand und im Besonderen nach Erkrankungen wie Allergien und Asthma.

Frauen litten mit 9,9% häufiger an Asthma als Männer (6%). Bei beiden Geschlechtern waren vor allem die 20- bis 29-Jährigen betroffen, Allergiker vier- bis fünfmal häufiger als Nichtallergiker. Für Frauen stieg das Asthma-Risiko schon ab einem BMI von 25, bei Männern erst ab einem BMI von 30. Dicke Frauen und Männer hatten ein 1,85- bzw. 1,21fach erhöhtes Asthma-Risiko gegenüber normalgewichtigen Studienteilnehmern. Dabei fiel der Zusammenhang zwischen Asthma und Übergewicht bei nichtallergischen Frauen deutlich stärker aus als bei Allergikerinnen.

Quelle: Chen, Y: The association between obesity and asthma is stronger in nonallergic than allergic adults, Zeitschrift: CHEST, Ausgabe 130 (2006), Seiten: 890-895

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?