Besonders jüngere Frauen betroffen

Praxis-Depesche 2/2017

Früh im Solarium, schnell zum Melanom

Frauen, bei denen im Alter unter 40 Jahren ein Melanom diagnostiziert wird, haben in jüngeren Jahren häufiger ein Sonnenstudio aufgesucht als ältere Frauen. Dies ist das Ergebnis einer US-amerikanischen Studie.

In den Vereinigten Staaten steigt die Melanom- Inzidenz in der Gruppe der unter 50-Jährigen erheblich, und zwar in erster Linie bei den Frauen. Eine Fall-Kontroll-Studie suchte nun nach einem möglichen Zusammenhang zwischen dem Besuch von Solarien und dem Auftreten von Melanomen, vor allem bei Personen unter 50 Jahren. An der Studie nahmen insgesamt 681 Melanom-Patienten (68,3% weiblich) und 654 Kontrollpersonen (68,2% weiblich) im Alter zwischen 25 und 49 Jahren teil. Die Frauen, bei denen im Alter von unter 40 Jahren ein Melanom festgestellt worden war, waren bei ihrem ersten Solariumbesuch median 16 Jahre alt. Sie hatten zum Zeitpunkt der Diagnose median 100 Stunden im Solarium verbracht. Die entsprechenden Zahlen für die Frauen, die erst im Alter zwischen 40 und 49 erkrankt waren: 25 Jahre bzw. 40 Stunden. Die Unterschiede zwischen den beiden Gruppen waren signifikant (jeweils p < 0,0001).
Bei 33% der Frauen mit einem vor dem 30. Lebensjahr diagnostizierten Melanom war der Tumor auf dem Körperstamm lokalisiert. Bei den älteren Frauen traf dies auf 24% der Frauen zu. Bis auf zwei Frauen nutzten alle 63 der jüngsten Melanom-Patientinnen (unter 30 Jahre) ein Solarium. Die adjustierte Odds Ratio (OR) für die Entwicklung eines Melanoms betrug bei ihnen 6,0. Bei den Frauen zwischen 30 und 39 Jahren lag die OR bei 3,5. Die Frauen zwischen 40 und 49 Jahren wiesen eine OR von 2,3 auf. Hinsichtlich der Tumorlokalisation ergab sich die strengste Korrelation zwischen Solariumnutzung und Melanom für den Körperstamm (OR 3,7).
Das Fazit der Autoren: Zumindest zum Teil dürfte dieses neue Erkrankungsmuster auf die verstärkte Nutzung von Sonnenstudios zurückzuführen sein, die von der WHO schon im Jahr 2009 als karzinogen für den Menschen eingestuft wurden. GS
Quelle:

Lazovich D et al.: Association between indoor tanning and melanoma in younger men and women. JAMA Dermatol 2016; 152: 268-75

Das könnte Sie auch interessieren

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

x