Intervallfasten | Praxis-Depesche 3/2020

Heilfasten macht Sinn

1997 erschien ein Artikel im New England Journal of Medicine, der bemerkenswerte positive gesundheitliche Auswirkungen des intermittierenden Fastens bei Tieren beschrieb. Aber auch beim Menschen sind die positiven Effekte der „ Autodigestion“ durch ketogene Fastenperioden beschrieben.
Präklinische Studien zeigten übereinstimmend, dass intermittierendes Fasten positive Auswirken hat, z. B. bei Adipositas, Diabetes, kardiovaskulären Erkrankungen, Krebs und neurodegenerativen Erkrankungen. Glucose und Fettsäuren sind die Hauptenergielieferanten für Zellen.
Während des Fastens werden Triglyzeride in Fettsäuren und Glycerol umgewandelt. Die Leber wiederum produziert Ketonkörper aus Fettsäuren. Ketonkörper sind aber nicht nur Energiequelle, sondern auch Botenstoffe mit zahlreichen Wirkungen, z. B. auf PGC-1alfa, Fibroblasten-Wachstumsfaktor-21, NAD+ und PARP1. Die Wirkung der Ketonkörper geht daher über eine reine Gewichtsreduzierung weit hinaus. Intermittierendes Fasten erhöht die antioxidative Abwehrkapazität, die DNA-Reparatur, die „Proteinqualitätskontrolle“ und reduziert generell Inflammation.
Bei Ratten konnte man eine unter Intervallfasten um 80 % erhöhte Lebenszeit feststellen – wenn die Ratten in jungen Jahren mit der „Diät“ begannen. Es wurden aber auch Effekte auf die Karzinogenese und bei neurodegenerativen Erkrankungen, Asthma, MS und Rheuma gefunden.
Die drei bekanntesten Fastenregime für Menschen sind tageswechselndes Fasten, 5:2 (zwei Tage Fasten pro Woche) und zeitlich restriktive Nahrungsaufnahme (z. B. 16:8, 16 Stunden fasten, acht Stunden essen). CB
Quelle: de Cabo R, Mattson MP: Effects of intermittent fasting on health, aging, and disease. N Engl J Med 2019; 381: 2541-41

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.