Kasutik | Praxis-Depesche 3/2020

Nebennierenverletzung: Trauma

Eine Nebennierenverletzung (adrenal gland injury, AGI) ist ein seltenes Ereignis nach stumpfem Abdominaltrauma, was zudem in der Klinik oft übersehen wird – insbesondere wenn es die einzige Verletzung darstellt.
Ein 33-Jähriger wurde nach einem Motorradunfall mit eher geringer Aufprallenergie in die Notaufnahme eingeliefert. Seine Vitalzeichen waren unauffällig und er berichtete über Schmerzen im Bereich des rechten oberen Abdomens und der rechten Flanke. Zumindest bei tiefer Palpation gab er in diesem Bereich leichte Schmerzen an. Sowohl im konventionellen Röntgen als auch in der Abdomensonographie gab es keine Auffälligkeiten.
Im CT war dann eine 4,2 x 2,7 cm messende Raumforderung im Bereich der rechten Nebenniere zu sehen. Bei einem Kontroll-MRT nach sieben Tagen ließ sich dann eine Kompression der rechten Nebenniere durch das Hämatom darstellen. Da aber alle Laborwerte inklusive eines ACTH-Stimulationstests weiterhin im Normbereich lagen, wartete man weiter zu. Zwei weitere Monate später befand sich im Kontroll-MRT das Hämatom dann deutlich in Resorption.
Für die Praxis ist es gut zu wissen, dass ein Nebennierenhämatom nach stumpfem Bauchtrauma in der Notfall- Sonographie häufig nicht zur Darstellung kommt. Bei Verdacht auf eine solche Verletzung sollte man an ein CT oder MRT denken. CB
Quelle: Papadopoulos K et al.: Adrenal gland injury after blunt abdominal trauma: two case series and review of the literature. Int J Surg Case Rep 2020; 67: 34-8

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.