Therapieoption bei Typ-2-Diabetes | Praxis-Depesche

Neue Fixkombination aus Basalinsulin und Inkretin-Mimetikum

Mit Suliqua® ist seit Anfang Januar das erste Kombinationspräparat aus einem Basal­insulin (Insulin glargin 100 E/ml) und einem GLP-1-Rezeptoragonisten (Lixisenatid) auf dem deutschen Markt. Das Präparat kann in Kombination mit Metformin bei Patienten mit Typ-2-Diabetes eingesetzt werden, die mit einer basalunterstützten oralen Therapie (BOT) keine zufriedenstellende Blutzuckerkontrolle erreichen.
Dabei vereint Suliqua® zwei blutzuckersenkende Wirkstoffe mit sich ergänzenden Wirkmechanismen: Während Insulin glargin vor allem die Nüchtern­glucosewerte senkt, reguliert der GLP-1-Rezeptoragonist Lixisenatid den postprandialen Glucosespiegel.
In der randomisierten, kontrollierten Zulassungsstudie LixiLan-L konnte gezeigt werden, dass die neue Fixkombination den HbA1c deutlich effekiver senkt als Insulin glargin 100 E/ml. Verglichen wurden das Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil der Fixkombination mit dem von Insulin glargin (100 E/ml) jeweils zusätzlich zu einer Metformin-Therapie. Eingeschlossen waren über 700 erwachsene Patienten mit Typ-2-Diabetes, die unter einer BOT keine zufriedenstellende glykämische Kontrolle erreichten (HbA1c zwischen 7,5 % und 10 %).
Die Studie erreichte ihren primären Endpunkt: Nach 30 Wochen profitierten Pa­tienten unter der Fixkombination aus Insulin glargin (100 E/ml) und Lixisenatid von einer effektiveren HbA1c-Senkung als unter Insulin glargin 100 E/ml. So sank der mittlere Ausgangs-HbA1c unter der Fixkombination von 8,1 % auf 6,9 % im Vergleich zu 7,5 % unter dem Basalinsulin ohne GLP-1-Rezeptoragonist (mittlere Differenz: -0,5 %; p < 0,0001). Darüber hinaus erreichten unter der Fixkombination signifikant mehr Patienten einen HbA1c-Wert kleiner 7 % ohne Hypoglykämien und ohne Gewichtszunahme.
Auch einer Basal-Bolus-Therapie scheint die Fixkombination überlegen zu sein: So erreichen unter Insulin glargin 100 E/ml und Lixisenatid mehr Patienten einen HbA1c-Wert kleiner 7 % ohne Hypo­glykämien und ohne Gewichtszunahme als unter Insulin glargin (100 E/ml) ergänzt um ein Mahlzeiteninsulin.
Die neue Fixkombination Suliqua® wird  einmal täglich in einem Fertigpen appliziert.

 

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.