Diabetes | Praxis-Depesche 8-9/2019

Perspektiven für eine bessere Versorgung

Dass nicht nur die Wahl eines geeigneten Therapeutikums, sondern auch die Injektionstechnik die Diabeteskontrolle verbessern kann, wurde jetzt aus Daten zu Sitagliptin und dem 200E/ml KwikPen ersichtlich.
Anhand aktueller Studiendaten zeigte Dr. Stephan Arndt, Rostock, im Rahmen einer Veranstaltung von Berlin-Chemie, dass sich Sitagliptin seit nunmehr über zehn Jahren als effektives und sicheres Antidiabetikum in der Therapie des Typ-2-Diabetes etabliert hat. Aufgrund seines Wirkmechanismus bietet Sitagliptin eine stabile Glucosesenkung ohne Hypogykämierisiko. Zudem ermöglicht es bei eingeschränkter Nierenfunktion eine bessere Glykämiekontrolle als SGLT2-Inhibitoren und kann in adaptierter Dosis bis zur terminalen Niereninsuffizienz eingesetzt werden. Hinzu kommt eine gute Verträglichkeit und kardiovaskuläre Sicherheit des Präparates.
Dr. Ralph Achim Bierwirth, Essen, präsentierte Daten zum Insulin lispro 200 E/ml KwikPen, welcher sich für Patienten eignet, die mehr als 20 Einheiten Mahlzeiteninsulin am Tag benötigen. Dieses analoge „U200“- Kurzzeitinsulin führte in Studien zu einer Verbesserung des HbA1c-Werts, zur Dosiseinsparung und es trug zur Vermeidung von Hypoglykämien bei.
Bei dem „U200“-Präparat war ein zu 25 bis 50 % geringerer Kraftaufwand beim Auslösen des Pens notwendig. So wurde auch bei Untergewicht im Alter ein geringeres Ausgangsvolumen benötigt. Die Anwendung des Kurzzeitinsulins ging zudem mit einem geringerem Lipohypertrophierisiko einher. Unter Insulin lispro konnte auch eine verbesserte Adhärenz und metabolische Kontrolle beobachtet werden. GH
Quelle: Pressekonferenz: „Diabetes im Fokus – Perspektiven für eine bessere Versorgung von Menschen mit Diabetes“, Berlin, 10.4.2019, Veranstalter: Berlin-Chemie Insulin lispro: Liprolog® 200 E/ml KwikPen

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.