Cave | Praxis-Depesche 7/2019

Vorsicht mit Diclofenac!

Diclofenac, das meist genutzte nicht-steroidale Antirheumatikum (NSAR) weltweit, ist in den meisten Ländern nicht verschreibungspflichtig. In einer Metaanalyse wurde nun versucht, ein kardiovaskuläres Risikoprofil für dieses Medikament zu erstellen – und das nicht ohne guten Grund.
Nachdem bereits für andere NSAR thromboembolische Risiken aufgezeigt werden konnten, wurden auch Sicherheitsbedenken in Bezug auf die kardiovaskuläre Sicherheit von Diclofenac geäußert. Um diesem Verdacht nachzugehen, werteten die Forscher Daten von 6,3 Millionen Patienten mit oder ohne NSAR-Therapie aus.
Innerhalb von 30 Tagen kam es bei 1.465 (0,1 %) der Diclofenac-, 2.912 (0,07 %) der Ibuprofen-, 105 (0,07 %) der Naproxen-, 967 (0,13 %) der Paracetamolnutzer und bei 898 (0,07 %) der NSAR-freien Personen zu schweren kardiovaskulären Ereignissen (KVE). Somit bestand unter Diclofenac ein um bis zu 30 % höheres KVE - Risiko als unter anderen NSAR und ein um 50 % höheres Risiko gegenüber Nicht-Einnahme von NSAR. Unter Diclofenac kam es 1,8-mal häufiger zu Herzinfarkten. Gegenüber Ibuprofen und Naproxen stieg unter Diclofenac die Schlaganfallrate um 30 bzw. 20 %, die Rate an Herzinsuffizienz-bedingten Toden sogar um 90 bzw. 70 %. Gastrointestinale Blutungen waren unter Diclofenac gegenüber Paracetamol oder Ibuprofen mehr als doppelt so häufig, verglichen mit NSAR- Nichteinnahme mehr als viermal so häufig. Diclofenac birgt also ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko nicht nur im Vergleich zur Nicht-Einnahme von NSAR, sondern auch im Vergleich zu anderen Substanzen derselben Klasse. GH
Quelle: Schmidt M et al.: Diclofenac use and cardiovascular risks ... BMJ 2018 Sep 4; 362: k3426

Alle im Rahmen dieses Internet-Angebots veröffentlichten Artikel sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen und Zweitveröffentlichungen, vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung, Verlinkung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlags.

Ihr Zugang zu exklusiven Inhalten für Fachkreise

Login für Fachkreise

Neu registrieren

Passwort vergessen?

Anzeige

Neu: Digitales Messen – berührungslos, schnell, mobil

Mit medi vision bringt der Hersteller medi erstmals ein berührungsloses, digitales Messtool auf den Markt. Erfahren Sie mehr im Video.