Metaanalyse

Aromatherapie bei Schlafstörungen

Schlafstörungen sind in den Wechseljahren ein verbreitetes Gesundheitsproblem.Schlafmangel ist aber auch in der jungen Generation häufig. Man geht ingesamt davon aus, dass bis zu 18 % der Menschen weltweit unter Schlafstörungen leidet. Während des Schlafes erholen sich ...

Metaanalyse

Aromatherapie bei Schlafstörungen

Schlafstörungen sind in den Wechseljahren ein verbreitetes Gesundheitsproblem.Schlafmangel ist aber auch in der jungen Generation häufig. Man geht ingesamt davon aus, dass bis zu 18 % der Menschen weltweit unter Schlafstörungen leidet. Während des Schlafes erholen sich ...

Systematische Studienauswertung

Schlafen Frühchen später schlechter?

Eine Geburt vor der 37. Schwangerschaftswoche wird mit einer Reihe nachteiliger neurologischer Outcomes in Verbindung gebracht. In einer systematischen Übersichtsarbeit wurde nun unter die Lupe genommen, ob zwischen Frühgeburtlichkeit und der Schlafqualität von Kindern im ...

Med-Info Medice

Melatonin kann die Insomnie reduzieren

Die COVID-19-Erkrankung geht bei nicht wenigen intensivmedizinisch betreuten Patienten mit Schlafstörungen einher. Inwieweit retardiertes Melatonin in dieser Situation oder auch bei Post-COVID-19- Patienten eingesetzt werden kann, wurde auf einem virtuellen Symposium von Medice im ...

Chronotherapie bei COVID-19-Patienten

Melatonin kann die Insomnie reduzieren

Die COVID-19-Pandemie, der damit verbundene erste Lockdown im Frühjahr 2020 sowie die anhaltenden Eindämmungsmaßnahmen gingen und gehen bei nicht wenigen Menschen mit Schlafstörungen einher. Inwieweit hier retardiertes Melatonin erfolgreich eingesetzt werden kann, ...

Psychische Probleme in der Adoleszenz

Kindliche Schlafprobleme können Prädiktor sein

Die Studienlage legt nahe, dass anhaltende kindliche Alpträume auf Psychosen und Borderline-Persönlichkeitsstörungen (BPD) im Jugendalter hinweisen können. Nun wurde untersucht, ob das auch auf Schlafstörungen im frühen Kindesalter zutrifft.

Alternativen anbieten

Homöopathie kann Schlafstörungen lindern

Eine qualitativ hochwertige Studie zeigte, dass die individualisierte Homöopathie Schlafstörungen effektiv und nachweisbar lindern kann. Die Teilnehmerzahl war mit 60 zwar relativ klein, und auch die Dauer der Studie sollte länger sein. Die Ergebnisse rechtfertigen aber ...

Optimierte Tageslicht-Exposition bei Büroangestellten

Schlafdauer gestiegen und kognitive Leistung verbessert

Die Tageslicht-Exposition ist mit der zirkadianen Rhythmusregulation assoziiert, die erhebliche Auswirkungen auf die Schlafqualität und die kognitiven Funktionen haben kann. Jetzt wurde in den USA bei Büroangestellten im Crossover-Design untersucht, wie sich eine optimierte ...

Stationär behandelte Psychiatrie-Patienten

Pilotprojekt SleepWell erfolgreich

Die bei vielen psychischen Erkrankungen vorhandenen Schlafstörungen können sich negativ auf die Behandlungsaussichten auswirken und sogar die Suizidalität erhöhen. Jetzt wurden die Durchführbarkeit und der klinische Nutzen des intensivierten ...

Biomarker bei REM-Schlafverhaltensstörung

Unterschiede zwischen iRBD und Narkolepsie

Bei Patienten mit idiopathischer REM-Schlafverhaltensstörung (REM sleep behavior disorder, RBD) und Narkolepsie Typ 1 (NT1) wurde nach Biomarkern gefahndet, die für die eine oder andere Erkrankung spezifisch sind. Die Suche war erfolgreich.

CME

nur für Fachkreise Der Schlaf und die Wechseljahre

Schlafstörungen sind eine der häufigsten Begleiterscheinungen der Menopause bei Frauen. In einem Übersichtsartikel wurden nun mögliche Gründe für diese Schlafstörungen zusammengefasst.
x